Der tropenartige Regen hält sich schon seit zwei Tagen.

Laut unseres Freundes ist der brasilianische Winter zu früh gekommen und wenn wir Pech haben, hält sich dieses Wetter für einige Wochen. Aber länger als vier Wochen dauert es erfahrungsmäßig nicht.

Was kann man bei dem Regen machen?

Ich sitze hier in Salvador fest, mein Liebster ist immer noch krank und an Unternehmungen, Regen hin, Regen her, ist im Augenblick in seinem Zustand nicht zu denken.

 Die Bahaianer gehen bei dem Wetter angeblich nicht vor die Türe und viele Cafés und Restaurants bleiben geschlossen. Unsere Freunde genießen das Wetter: endlich ist es nicht mehr so heiß! Und zu trocken war es den Sommer über auch, so dass sich jeder hier über das Wetter freut.

Mir ist schrecklich langweilig!

Auf mein Buch kann ich mich nicht konzentrieren. Eine Ablenkung durch Filme gibt es für mich auch nicht. Also male ich wie eine Weltmeisterin meine kleinen Aquarellbildchen. Ich habe mich auf ein Motiv eingeschossen. Inspiriert durch eine Einkaufstüte von L’occitane au bresil . Denn neulich habe ich mir im Shopping Barra bei L’occitane ein Parfüm gekauft.

Die Langeweile und der Regen machen, dass ich Lust habe zu malen, ich lasse mich inspirieren von dem Regen

….meine Inspiration: ein schönes Motiv

Ich male Bäume und Blumen und integriere in diese Zeichnungen die Muster von meinen zentangle -Bildern.

 Als wir unsere Reise vorbereiteten habe ich meine Familie immer wieder mit meinen langen Listen und Tabellen, die ich zur besseren Planung angelegt habe, zum Lachen gebracht. Auf einer dieser Listen standen auch: Aquarellkasten, Pinsel und Papier. Bis kurz vor der Reise habe ich noch gezögert, um mir dann aber doch diese Utensilien noch zu kaufen. Jetzt bin ich überglücklich darüber! Überall finde ich Motive zum Nachahmen. In der Wohnung, in der Natur und in der Stadt. Die Farben, die Muster und die verschiedenen Bilder sind absolut fazinierend und inspirierend.

Ich fühle mich außerodentlich gut! Dieser  Kreativitätsschub erfüllt mich mit Zufriedenheit und Ruhe. Ich entspanne mich und gerate in einen gewissen Flow! Und heute hindert es mich noch zusätlich daran mir Sorgen zu machen.